Der Begriff der “Ostarbeiter” ist eine im Nationalsozialismus genutzte Bezeichnung, für (Zwangs-)Arbeiter:innen aus dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion.